EXIN Agile Scrum Product Owner

EXIN Agile Scrum Product Owner
0,00 €
Zzgl. 19% MwSt.

2 Tage Kompakttraining

9:00-17:00

Online oder inhouse

Gerne kombinieren wir für Sie Zeit- und Seminarkonzepte, um Ihnen Ihre Zertifizierung so einfach wie möglich zu machen. Alle Seminareinhalte sowie deren Lieferung sind 100% miteinander kompatibel.



Für Fragen sprechen Sie uns bitte an! info@leecon.de


EXIN Agile Scrum Product Owner

Mit einem Agile Scrum Product Owner-Zertifikat zeigen Teilnehmer, dass sie Agile Scrum-Projekte im Kontext des gesamten Service- und Produkt-Lebenszyklus durchführen und dabei den maximal möglichen Mehrwert für Kunden erzielen können. Um dieses Ziel zu erreichen, legt der Product Owner den Kurs fest, trifft endgültige Entscheidungen und sorgt dafür, dass das Team die richtigen Ziele anvisiert. Der Product Owner engagiert sich aktiv im Team, mit dem er gut kommuniziert und dessen Argumente er aufmerksam verfolgt. Der Product Owner entwickelt die Vision im Kontext der übergeordneten wirtschaftlichen Zielsetzungen der Organisation, zeigt aber auch die Grenzen auf, innerhalb derer diese Vision zu realisieren ist. Dazu erstellt, pflegt und priorisiert der Product Owner Business Value-driven (geschäftswertgetriebene) Product Backlogs. Der Product Owner ist dafür verantwortlich, dass das Projekt eine gute Rendite erzielt. Ein guter Product Owner versteht das Geschäft und den Markt. Er spricht mit der Stimme des (internen oder externen) Kunden, managt den Produkt- oder Service-Lebenszyklus und sorgt für ein Gleichgewicht zwischen funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen. Mit einem Agile Scrum Product Owner-Zertifikat von EXIN stellt der Schulungsteilnehmer sein Wissen und seine Fähigkeiten bezüglich des Agile-Frameworks und der Scrum-Methode, insbesondere bezogen auf die Rolle des Product Owners, unter Beweis. Das Prinzip von Agile Scrum basiert auf einer Zusammenarbeit zur erfolgreichen Realisierung eines übergeordneten Ziels. Agile Methoden werden häufig in der Softwareentwicklung eingesetzt und finden zunehmend auch in anderen Bereichen Anwendung. Scrum-Praktiken umfassen den Aufbau funktionsübergreifender, selbstverwalteter Teams, die am Ende jeder Iteration, dem so genannten „Sprint“, ein funktionierendes Ergebnis liefern. Die Zertifizierung konzentriert sich auf die Einführung von Agile oder Scrum am Arbeitsplatz und die Ausübung der Rolle des Product Owners. Die Prüfung EXIN Agile Scrum Product Owner ist Teil des EXIN-Qualifikationsprogramms und wurde in Zusammenarbeit mit internationalen Experten auf diesem Gebiet entwickelt. Der Prüfungsteilnehmer muss mit den Grundbegriffen aus dem Kurs EXIN Agile Scrum Foundation vertraut sein. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte dem Vorbereitungshandbuch EXIN Agile Scrum Foundation.

Zielgruppe

Am bekanntesten ist der agile Ansatz im Bereich der Softwareentwicklung. Inzwischen wird das Prinzip jedoch zunehmend auch bei anderen Projekten eingesetzt und entwickelt sich rasch zu einer regulären Projektmanagementmethode. Scrum ist die am weitesten verbreitete agile Methode. Scrum eignet sich für alle Experten, die sich über die neuesten Entwicklungen in den Bereichen IT und Projektmanagement auf dem Laufenden halten möchten und insbesondere für Experten, die an Projekten teilnehmen oder Projekte leiten. Aufgabe des Product Owners ist es, durch Einsatz entsprechender Projektmanagementmethoden Mehrwert für den Kunden und das Unternehmen zu generieren. Die Zertifizierung eignet sich insbesondere für Experten in den Bereichen Projektmanagement, Softwareentwicklung, IT Service Management oder Business Management.

Lerninhalte

  • Denkweise nach Agile Methodik
  • Agile Konzepte
  • Anwendung Agiler Prinzipien im IT Service Management
  • Product Owner Rolle
  • Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Product Owners
  • Weitere Rollen (Scrum Master, Entwickler Team)
  • Den Product Backlog verwalten
  • Von der Vision zum Product Backlog
  • User Stories (beinhaltet Epics, funktionale und nichtfunktionale Anforderungen)
  • Erstellung des Sprint Backlogs
  • Fortschritt prüfen und kommunizieren
  • Die Kontrolle behalten und umsetzen
  • Komplexe Projekte
  • Skalierung von Agilen Projekten
  • Eignung von Agile für unterschiedliche Projekttypen
  • Komplexe Product oder Service Backlogs verwalten
  • Value (Wert) hinzufügen
  • Business Value (Wert für das Business) zum Projekt hinzufügen
  • Mit der Stimme des Kunden sprechen

Prüfungsdetails

  • Art der Prüfung: Multiple-Choice-Fragen, computer- oder papierbasiert
  • Anzahl der Fragen: 40
  • Mindestpunktzahl: 65 % (26 von 40)
  • Hilfsmaterialien zugelassen: Nein
  • Elektronische Geräte/Hilfsmittel erlaubt? Nein
  • Examensdauer: 90 Minuten
  • Es gelten die EXIN Examen Regeln und Vorschriften

Zusatzinformation

Dauer 2 Tage
Seminartyp Kompakttraining
Beginn Nein
Ende Nein
Sprache DE
Seminarart Firmentraining